Sportfotografie

| 3 Bilder

IMG_1052

Durch meine ehemalige Tätigkeit in der Automobilindustrie habe ich einfach Benzin im Blut. Umso mehr freute ich mich über die Einladung zu den Ferrari Racing Days auf dem Hockenheimring 2013. SPORTFOTOGRAFIE war angesagt und als frisch gebackener Besitzer einer CANON EOS 70D sowie bewaffnet mit Zoom-Objektiven, Telekonverter und einem ganzen Paket Speicherkarten ging es schon früh morgens los in Richtung Hockenheim. Danke noch mal an die FOTOGENA Darmstadt, dass eine der ersten 70 D Lieferungen an mich gegangen ist. Das Wetter war grandios und die Stimmung einfach Bombe! Angekommen in der VIP-Lounge oberhalb der Boxengasse juckte der Auslöser und die ersten Bilder entstanden. Viele Bilder machte ich mit dem 17-70 2.8-4.0 DC OS HSM Contemporary, da es mir schon im Urlaub sehr gute Dienste geleistet hatte und direkt meine lange Brennweite des 70-200 2.8 EX DG OS HSM anschliessen konnte.

Dank meiner „weißen Weste“, wie hier zu sehen, durfte ich auch in die Bereiche, die für normale Zuschauer gesperrt sind. Man beachte auch den Parkplatz voller roter „Autos“ hinter mir … mag gar nicht dran denken welche Werte dort gestanden haben.

1237345_621836127848683_728564488_o

Auf der Strecke selbst war der Lärm echt ohrenbetäubend, vor allem wenn die Boliden in der Zielgeraden unter Vollast einen Gang höher schalteten. Zum Glück hatte ich Oropax dabei.

 

Auf der Strecke und der Tribüne waren tolle Mitzieher zu fotografieren, am Ende des Tages hatte ich über 4000 Bilder auf meinen Speicherkarten und meine 70D war gut „eingefahren“.

IMG_1637

 

Es war ein toller Tag am Hockenheimring, viele nachhaltige Eindrücke und phänomenale Ergebnisse meiner „kleinen“ Kamera.

IMG_1867IMG_1871